Orientierungsschule Wünnewil


Sehr geehrte Eltern
Liebe Schülerinnen und Schüler

Für das zweite Semester wünsche ich euch, dass ihr den Willen und das Durchhaltevermögen habt, um eure Pläne verwirklichen zu können. Lasst das vergangene Revue passieren und zieht eure Schlüsse daraus. Habt den Mut euch Hilfe zu holen, wenn ihr mal nicht mehr weiter wisst. Dies können Kolleginnen und Kollegen sein, aber auch Lehrpersonen, Schulleitung und die Schuldienste helfen euch gerne weiter.

Freundliche Grüsse
Christoph Mäder, Schuldirektor

(Quelle: Stable Diffusion SL: "Jugendliche vor der Schulhaus am Warten im Stil von Picasso.")


Alles Wissenswerte über den Mittagstisch ist hier zu finden.


Im Rahmen des Projektes Zisch (Zeitung in der Orientierungsschule) der Freiburger Nachrichten entstehen Zeitungsreportagen, welche von verschiedenen Klassen der Orientierungsschulen Deutschfreiburgs erarbeitet wurden. Fünf Klassen der OS Wünnewil beteiligen sich an diesem Projekt. Wie ist es als Frau den Beruf Polizistin auszuüben? Jessica Boschung gibt der Klasse 3B2 Einblick in ihren Berufsalltag. Möchten Sie wissen, wie es sich auf einem Campingplatz lebt und zwar für immer, nicht nur für die Ferien? Sie erfahren es im Bericht der Klasse 3A1. Und hier lesen Sie die spannende Reportage der Klasse 2A2 über den Alltag eines Buschauffeurs der Stadt Freiburg.


Erstmals führten wir einen Sponsorenlauf zugunsten gemeinnütziger Institutionen durch. Dies ist der sensationelle Betrag, den unsere Schülerinnen und Schüler gesammelt haben. Näheres dazu finden Sie unter diesem Link.

 


Die Schulinformationen "Der rote Faden" für Schuljahr 2023-2024 finden Sie hier -->